Montag, 29. Mai 2017

Das war die Schafschur 2017

.... schön warm war es am 28.5.2017! Zeit für unsere Schäfchen, endlich den dicken Winterpelz "auszuziehen". Scherermeister Andreas wetzte wieder seine Messer und los ging es. Nun haben alle unsere wolligen Vierbeiner ihre luftige Sommerfrisur erhalten! Unser ehrenamtliches Team hat - trotz der Hitze - wieder unermüdlich gearbeitet und die Schur zu einer tollen Veranstaltung gemacht! Schaut euch den kleinen Film in der Mediathek des Hamburg-Journals hier an: 

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Hamburg-Journal,hamj56872.html

Dienstag, 16. Mai 2017

Nun ist es bald soweit ....

... unseren Schafen wird am 28. Mai wieder eine luftige Sommerfrisur verpasst - Kleine und Große können dabei zuschauen, etwas Wolle mitnehmen und die drei kleinen schwarzen Lämmer Molli, Ida und Hedwig streicheln. Erfahrungsgemäß gibt es einen großen Andrang, wenn unser Scherer Andreas die Messer wetzt! Mit ihrem Eintrittsgeld tun sie etwas Gutes: Der Erlös geht zu 100% in die Schafkasse und sichert unseren Tieren für ein weiteres Jahr ihr Futter, die Einstreu und die Tierarztkosten. Unsere kleine Gruppe arbeitet ehrenamtlich und mit viel Engagement auf der Karlshöhe. Bitte unterstützen Sie uns auch, indem Sie in der Scheune unsere selbstgefertigten Filzschäfchen und Wollkunstwerke erstehen! Wir hoffen auf gutes Wetter - sonst wird in der Kulturscheune geschoren! Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Mittwoch, 26. April 2017

Molli ...

... ist nun schon einen Tag alt, trinkt gut und schläft viel. Sie wartet schon sehnsüchtig auf ihre neuen Geschwister, dann ist bald noch mehr Leben im Stall!

Dienstag, 25. April 2017

Molli, das kleine Schaf

Unser erstes Lämmchen erblickte heute gegen 12 Uhr das Licht der Welt. Mutter Brownie passt gut auf ihre Tochter Molli auf! Nun wartet noch Bea auf ihren Nachwuchs!

Mittwoch, 12. April 2017

Geburtsvorbereitungen bei den Schafen

Bald ist es soweit: Nach Ostern - so ab dem 26. April - kommen die Karlshöher Lämmchen auf die Welt! Heute war unser Scherer Andreas da und hat den beiden Muttertieren Brownie und Bea die sogenannte Schwanzrasur verpasst: Rund um das Euter wird die gesamte Wolle weggeschnitten, damit die Lämmer besser an die Milchquelle kommen können. Die beiden zukünftigen Mamas fanden das nicht so toll, blökten und zappelten herum .... Nun ist es etwas luftig an der Hinterseite; hoffentlich scheint bald die Sonne wieder!


Freitag, 3. März 2017

Wir sind wieder da!

Endlich wieder zu Hause! Nach dem "Hochzeitsurlaub" bei Schafbock Michael in Bad Segeberg sind unsere Schafdamen Brownie und Bea mit dicken Bäuchen wieder auf die Karlshöhe zurückgekehrt! Bis die Lämmchen kommen, wird aber noch einige Zeit vergehen - so ab dem 25. April ist es soweit! Damit man die Muttertiere auf der Weide gleich erkennen kann, haben wir sie mit einer blauen 1 und einer blauen 2 hinten auf dem Popo gekennzeichnet! Brownie und Bea erkannten sofort ihren heimischen Stall wieder und scheinen sich sehr gefreut zu haben!


Dienstag, 28. Februar 2017

Muss das denn wirklich wieder sein????

Alle paar Monate ist es wieder soweit: Pediküre bei unseren Mollis mit anschließender Wurmkur ("Würg....") Aber unsere Schäfchen waren - bis auf wenige Ausnahmen - wieder sehr tapfer und konnten mit frisch geschnittenen und geölten Klauen in den Frühling starten! Danke an alle HelferInnen, denn 11 x 4 Klauen schneiden geht ganz schön ins Kreuz!!!